Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So gehen Oldtimer in den Winterschlaf

Wer im nächsten Frühjahr wieder Freude an seinem Oldtimer oder Cabrio haben will, sollte beim Einmotten einiges beachten. Ein paar Tipps helfen, das Auto ohne Alpträume in den Winterschlaf zu schicken.

Von Andreas Kötter, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
So gehen Oldtimer in den Winterschlaf
Schlaf gut: Viele Oldie-Besitzer motten ihren vierrädrigen Liebling über den Winter ein - vorher beachten sie besser aber ein paar Dinge.  Foto: Matthias Tödt/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Herbst und Winter rücken näher. Zeit für viele Oldtimer-Freunde und Cabriofahrer, ihren vierrädrigen Liebling in den Winterschlaf schicken. Wie das geht, zeigen Tipps des Auto Club Europa (ACE) und des Fahrzeugaufbereitungsexperten Dieter Thiel: 1. Überwintern draußen: Keine Folie zum Abdecken des Auto nutzen, darunter können sich Schmutz und Feuchtigkeit sammeln, was zu Kratzern beziehungsweise Korrosionsschäden und Schimmelbildung führen kann.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel