Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Frankfurt/Main (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Radfahren üben bis zum «Wow»-Gefühl

Radfahren liegt voll im Trend. Zunehmend steigen auch Menschen aufs Rad, die nur wenig Übung haben. Spezielle Kurse können ihnen Sicherheit verschaffen - die Nachfrage steigt.

Von Isabell Scheuplein (Text) und Arne Dedert (Fotos), dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
ADFC-Radfahrkurs für Erwachsene
Monika Kraus (vorn) aus Marburg nimmt an einem Radfahrkurs auf dem Alten Flugplatz im Stadtteil Bonames teil. Die Kurse wenden sich gleichermaßen an Anfänger, Wiedereinsteiger und an unsichere Radfahrerinnen und Radfahrer.  Foto: Arne Dedert/dpa/POOL/dpa

Besonders das Aufsteigen fand Monika Kraus früher schwierig. Nun bringt die 61-Jährige ihr Fahrrad schon ziemlich routiniert in Gang. Sie nimmt an einem Kurs für Erwachsene mit wenig bis keiner Übung im Radfahren teil. Die Marburgerin hat dabei zunächst auf einem Roller geübt, um Schwungholen und Balance zu trainieren.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel