Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Ingolstadt/München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ende der Verbrenner rückt näher

Tick, tack, tick, tack - das Ende naht: Immer mehr Autohersteller benennen konkrete Szenarien für den Abschied vom Verbrenner. Wann wollen welche Marken genau aussteigen?

Von Thomas Geiger, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Rauchzeichen deuten
Wie lange werden die Hersteller noch Autos mit Verbrenner anbieten? Einige haben bereits einen Ausstiegsplan vorgestellt.  Foto: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn

Das waren zwei Ankündigungen mit einer gehörigen Sprengkraft: Audi hat Ende Juni ein konkretes Datum für den Abschied vom Verbrenner genannt, und das Mutterhaus VW hat wenige Tage später nachgezogen. Da musste auch dem Letzten klar werden, dass die Zeit der Benziner und Diesel unweigerlich zu Ende geht. «2025 werden wir das letzte neue Modell mit Verbrennermotor auf den Markt bringen», brachte Audi-Vorstandschef Markus Duesmann den Stein ins Rollen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel