Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa-infocom)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Im Test: Neuer Skoda Fabia legt nicht nur an Größe zu

Bescheiden, beengt und behäbig - bislang hatten Kleinwagen selten eine große Anziehungskraft. Der neue Skoda Fabia soll mit dem Image aufräumen. Dafür klopft er allerdings auch an die Tür zur Kompaktklasse.

  |    | 
Lesezeit 3 Min
Skoda Fabia
Im Skoda Fabia erstrahlt nun ein digitales Cockpit. Das Infotainment ist online und bindet das Smartphone auch kabellos ein. Zu den Assistenten gehört eine Einpark-Hilfe und ein Abstandsregler.  Foto: ?koda Auto a.s./dpa-mag

Skoda bekennt sich zum Kleinwagen: Während andere Hersteller aufs SUV umschwenken, legen die Tschechen jetzt die vierte Generation des Fabia auf und beweisen dabei buchstäblich Größe. Denn wenn das neue Einstiegsmodell aus Mlada Boleslav Mitte September zu Preisen ab 13.990 Euro in den Handel kommt, wächst der Fabia über sich hinaus. Möglich macht das der Umzug auf die Konzernplattform MQB-A0, die bei VW auch den Polo und bei Seat den Ibiza trägt.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel