Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa-infocom)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Aus VWs E-Baukasten: Wie viel Audi steckt im neuen Q4?

Nach VW und Skoda bedient sich jetzt auch Audi aus dem E-Baukasten der Wolfsburger Markenfamilie und bringt im Sommer den Q4 E-Tron in den Handel. Der ist aktuell der vielleicht beste Elektriker im Dienste der vier Ringe.

  |    | 
Lesezeit 3 Min
Audi Q4
Der Audi Q4 wird mit bis zu 125 kW geladen, so dass in bestenfalls zehn Minuten der Strom für weitere 100 Kilometer fließt.  Foto: Audi AG/dpa-mag

Der erste E-Tron war ein Schnellschuss, und der GT ist für die breite Masse viel zu teuer. Doch mit dem Q4 will Audi endlich den Durchbruch beim Elektroauto feiern. Denn als erster Audi aus dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des VW-Konzerns bietet der Geländewagen für die gehobene Kompaktklasse genügend Platz und Reichweite für den Familienalltag. Vom Grundpreis, der bei 41.900 Euro beginnt, lässt sich zudem die volle Förderprämie abziehen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel