Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Aussteigen oder rechts überholen: Was ist im Stau erlaubt?

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt dürfte zur Hochsaison um den einen oder anderen Stau auf der Autobahn nicht herumkommen. Was ist dann erlaubt und was verboten?

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Bei Stau sollte man die Regeln im Blick haben
Heiße Phase: Mitten in der Urlaubssaison sind Staus nicht selten, am Steuer muss man wissen, was erlaubt ist - und was nicht.  Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/dpa-tmn

Stillstand auf der Autobahn. Eine Rettungsgasse müssen Autofahrende da schon längst gebildet haben, nämlich bereits wenn's stockt. Diese ist zwischen dem äußersten linken und den übrigen Fahrstreifen frei zu machen. Ansonsten drohen Bußgelder zwischen 200 bis 320 Euro. Aussteigen ist auf der Autobahn generell verboten, so der ADAC. Ausnahme nur im Notfall: beim Absichern einer Unfallstelle. Allerdings reagiere die Polizei bei längeren Störungen mit Nachsicht, etwa wenn es im Auto zu heiß wird.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel