Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wendig und kompakt: VW Up (seit 2011)

Nach dem kleinen Fox ging es bei VW vor über zehn Jahren aufwärts - Up war angesagt. Der Kleinwagen ist noch unter dem Polo angesiedelt und könnte sich auch als Gebrauchtkauf anbieten. Was ist zu wissen?

  |    | 
Lesezeit 1 Min
VW Up (seit 2011)
Flotter Flitzer: Den kleinen Up baut VW auch als sportliche GTI-Version.  Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn

Der Up ist bei VW «der Kleine» - kein Modell der Wolfsburger ist kompakter. Bei der Hauptuntersuchung (HU) «wartet er mit überdurchschnittlich vielen mängelfreien Exemplaren auf», schreibt der «Auto Bild Tüv Report 2022». Da kann ja fast nichts schiefgehen, mögen Interessierte nun denken. Stimmt - aber nur fast.Modellhistorie: Als Nachfolger des Fox brachte VW 2011 den Up in den Handel. Seit 2013 wird die Elektroversion E-Up angeboten. 2016 kam ein Facelift.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel