Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Lohnt sich Der Dacia Dokker als Gebrauchter?

Wer viel Platz im Auto braucht und möglichst wenig Geld ausgeben möchte, könnte sich für gebrauchte Autos vom Typ Dacia Dokker interessieren. Wo liegen die Stärken und Schwächen des Modells?

  |    | 
Lesezeit 2 Min
Der Dacia Dokker (2012 bis 2020)
Mobiles Raumkommando: Der Dacia Dokker findet bei Menschen mit viel Platzbedarf Anklang.  Foto: Dacia/dpa-tmn/Handout

Der Dokker ist der Hochdachkombi der rumänischen Renault-Tochter Dacia. Er zählt zu den geräumigsten Pkw, außerdem ist er ein sehr preisgünstiger Gebrauchtwagen. Jedoch, so steht es im «Auto Bild Tüv-Report 2022», neigten viele Halter dazu, die Wartung schleifen zu lassen. Das trägt dazu bei, dass das praktische Modell bei der Hauptuntersuchung (HU) in vielen Disziplinen patzt. - Modellhistorie: Der Dokker kam zum Jahreswechsel 2012/2013 zum Einstiegspreis von 8990 Euro in den Handel.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel