Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Der Toyota Auris (2012 bis 2019) aus zweiter Hand

In Deutschland ist Toyotas Kompaktklasse wohlbekannt. Lange lief der Auris vom Band - was muss man als Gebrauchtwagenkäufer wissen?

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Gebrauchtwagen-Check: Der Toyota Auris (2012 bis 2019)
Nachfolger und Vorgänger: Als Auris vermarktete Toyota in Europa seine Kompaktklasse von 2007 bis 2019, seitdem läuft sie wieder unter Corolla.  Foto: Toyota/dpa-tmn

Der Auris ist ein Kompaktwagen und ein robuster obendrein: «Toyota bringt zähe Autos auf die Straße», schreibt der «Auto Bild Tüv Report 2022» mit Blick auf das Modell. Denn bei der Hauptuntersuchung (HU) gibt es kaum Klagen - aber «Beleuchtungsdefizite». Modellhistorie: 2007 startete der Auris in Europa als Nachfolger des Corolla durch, 2012 folgte die hier betrachtete Zweitauflage (E18).

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel