Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Der Smart Fortwo (seit 2014)

Ein Fall für zwei? Genau. Bei einem Smart Fortwo müssen Sie sich genau überlegen, wen Sie mögen und mitnehmen wollen. Wer noch einen Mini mit Verbrenner haben will, muss gebraucht zuschlagen.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Smart Fortwo (seit 2014)
Zweisitzer für Minimalisten: Der Smart Fortwo zeigt sich seinen Passagieren geräumig, viel Gepäck kann naturgemäß bei rund 2,70 Meter Länge aber nicht mehr mit.  Foto: Smart/dpa-tmn

Ob Autos in Innenstädten überhaupt noch Sinn ergeben? Darüber mögen manche trefflich streiten. Die besten Chancen auf Durchkommen und Parkplätze haben solche, die oft als City-Flitzer bezeichnet werden. Einer der bekanntesten: der Smart Fortwo. Der schneidet einerseits bei der Hauptuntersuchung (HU) recht gut ab, zeigt sich aber pannenanfällig.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel