Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bremen (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

ADAC: Längere Probezeit für Fahranfänger

Hohe Unfallzahlen unter Fahranfängern drängen Verkehrsminister zu einer Verlängerung der Probezeit. Außerdem bestehen Überlegungen, das begleitende Fahren ab 16 zu ermöglichen.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Fahranfänger
Die Führerschein-Probezeit für Fahranfänger sollte nach Ansicht der ADAC von zwei auf drei Jahre verlängert werden.  Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Die Führerschein-Probezeit für Fahranfänger sollte von zwei auf drei Jahre verlängert werden, sagen die Experten des ADAC. Eine solche Reform mache Sinn, denn Fahranfänger haben nach wie vor das höchste Unfallrisiko. «Eine weiter verbesserte und intensivere Fahranfängerausbildung kann zu deutlich mehr Sicherheit im Straßenverkehr beitragen», sagt ADAC-Sprecherin Katrin van Randenborgh mit Blick auf Pläne der Verkehrsminister.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel