Landtagswahl 2021

Unsere Fragen an die Kandidaten aus dem Wahlkreis Hohenlohe

Landtagswahl  Wir haben die sechs Kandidaten der großen Parteien zu zentralen Themen aus Hohenlohe befragt: Von der Kochertalbahn über den Ausbau der B19 und A6 bis zum Krankenhausneubau. Das sind ihre Antworten im Überblick.

Von unserer Redaktion
Email

Klicken Sie für die Ansicht der kompletten Antwort auf die entsprechende Kachel oder klicken Sie sich einfach durch alle Antworten durch. Die Reihenfolge der Kandidatenantworten wird durch einen Zufallsgenerator bestimmt.

1. Die Kochertalbahn zwischen Künzelsau und Waldenburg könnte reaktiviert werden. Was halten Sie davon? Werden Sie dafür kämpfen? 

 

2. Viele Hohenloher sind aufs Auto angewiesen. Was sagen Sie zum Zustand der Landesstraßen, muss die B19 zwischen Künzelsau und der A6 ausgebaut werden?

 

3. Im ländlichen Hohenlohe ist schnelles Internet immer noch nicht flächendeckend verfügbar. Wie wollen Sie das ändern?

 

4. Corona hat gezeigt: Der Staat hinkt bei der Digitalisierung gravierend hinterher - von den Verwaltungen bis zu den Schulen. Was muss jetzt getan werden?

5. Die digitale Anbindung ist das eine, die Bildungspläne und deren Inhalte das andere. Was muss im Bildungssystem am dringendsten verändert werden? 

 

6. Hohenlohe will mehr für den Klimaschutz tun. Der Kreis und Kommunen haben Konzepte verabschiedet. Genügt das? Worauf kommt es jetzt vor allem an?

 

7. In Öhringen wird ein neues Krankenhaus gebaut, in Künzelsau entsteht ein ambulantes Gesundheitszentrum. Ist der Hohenlohekreis damit ausreichend versorgt?

 

8. Hohenlohe könnte seine Potenziale im Tourismus noch viel stärker ausreizen. Durch Corona sind die Chancen weiter gestiegen. Wie wollen Sie die Entwicklung fördern? 

 

 

 Die Kandidaten im Portrait:

 

 


Kommentar hinzufügen