Wirbel um Radiospot mit Minister Hauk

Peter Hauk (CDU), Minister für Ländlichen Raum in Baden-Württemberg. Foto: dpa   Bild: Christoph Schmidt (dpa)

Region/Stuttgart  Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) ist vorerst nicht mehr in Radiospots zu hören, mit denen das Land heimische Produkte anpreist. Der Eppinger Landwirt und FDP-Landtagskandidat Georg Heitlinger hatte die Hörfunkauftritte zuvor als unzulässige Wahlkampfwerbung kritisiert.


Heitlinger zeigt sich zufrieden, dass die Spots nun ohne Redebeitrag des Ministers gesendet werden. Als "reine Wahlwerbung" bezeichnet der Eppinger die ursprüngliche Fassung. Das Ministerium betont hingegen, die Beiträge seien Teil einer lang angelegten Kampagne für heimische Landwirtschaftsprodukte. "Eine Wahlwerbung liegt eindeutig nicht vor", heißt es in einer Stellungnahme auf stimme.de-Anfrage.