Bilanz nach Hochwasserschäden auf dem Eppinger Gartenschau-Gelände

Schwere Beeteinfassungen einfach davon geschwemmt
Zahlreiche der schweren polygonalen Beeteinfassungen sind aufgrund des Hochwassers aufgeschwemmt und teilweise dutzende Meter weggeschwemmt worden. Die Holzkonstruktionen sind nicht mehr zu gebrauchen. Fotos: Jörg Kühl   Bild: Kühl, Jörg

Eppingen  Die Macher der Gartenschau Eppingen 2022 ziehen eine erste Bilanz der Hochwasserschäden vom 13. Juli. In der östlichen Hälfte des Geländes hat die Überschwemmung besonders gewütet. Der Hochwasser-Zweckverband erläutert das Staumanagement.


Das Thema Hochwasserschutz bleibt auch eine gute Woche nach der Überschwemmung des Gartenschaugeländes auf der Agenda der Stadt Eppingen. "Für die Gartenschau 2022 werden