Putenstall wird nach Großbrand moderner denn je

Putenstall steigt wie Phönix aus der Asche
Natürliches Streu und Außenklimaanreize: Der neue Stall ermöglicht die höchste konventionelle Haltungsstufe drei. Fotos: Jörg Kühl   Bild: Kühl, Jörg

Kirchardt  Familie Bentz hat nach dem Großbrand vor zwei Jahren eine moderne Anlage mit hohen Tierwohlstandards gebaut. Die Kirchardter Landwirte investieren mehr als 3,5 Millionen Euro in einen modernen Stall, der Nachhaltigkeit mit Wirtschaftlichkeit verbindet.

Von Jörg Kühl

An den 29. Juli 2019 kann sich Timo Bentz noch genau erinnern, er wird das Datum vermutlich nie vergessen: Aus einem erst neun Jahre alten Putenstall lodern die Flammen. Meterhoch. Auch eine Lagerhalle ist betroffen. Feuerwehren aus der ganzen Region strömen herbei. Schnell ist jedoch klar: Es ist nichts mehr zu retten an den Gebäuden. Die Löschkräfte können nur noch verhindern, dass nicht noch weitere Gebäude in Mitleidenschaft gezogen werden. Davon ist heute auf dem Bauernhof in Kirchhardt