Gartenschau Eppingen: Verschieben oder wie geplant durchziehen?

Verschieben oder wie geplant durchziehen?
Ein Radladerfahrer der Firma Becker aus Zuzenhausen lädt feinen Sand in einem Weidendom ab. Foto: Jörg Kühl   Bild: Kühl, Jörg

Eppingen  Das anhaltende Pandemiegeschehen löst in Eppingen eine Debatte über die Gartenschau aus. Noch finden die offiziellen Gespräche vorwiegend in nicht-öffentlichen Gesprächsrunden unter Beteiligung des Gemeinderats und der Verwaltungsspitze statt.


Sollte man die Gartenschau Eppingen 2021 auf kommendes Jahr verschieben? Wie wäre es, später anzufangen und dafür im Herbst länger zu öffnen? Oder doch besser alles lassen, wie es ist, und wie geplant am 7. Mai starten? In Eppingen ist angesichts der anhaltenden Unsicherheit wegen des Pandemiegeschehens und seiner Folgen eine Diskussion über das geplante Großereignis im Gange. Noch finden die offiziellen Gespräche vorwiegend in nicht-öffentlichen Gesprächsrunden unter Beteiligung des