Scheunenbrand in Adelshofen: Drei Kinder sollen gezündelt haben

Drei Kinder sollen gezündelt haben
Mehr als 50 Feuerwehrleute aus Eppingen und Adelshofen löschen die Flammen. Das Feuer ist schnell unter Kontrolle, der Schaden immens. Foto: Heike Kinkopf   Bild: Kinkopf, Heike

Eppingen  Nach dem Brand in Adelshofen ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft. Drei strafunmündige Kinder sollen das Feuer verursacht haben. Die Scheune gehört der Stadt Eppingen.


Drei Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren stehen im Verdacht, für den Brand einer Scheune am Mittwoch im Eppinger Stadtteil Adelshofen verantwortlich zu sein. Dies geben Polizei und Staatsanwaltschaft Heilbronn in einer Pressemitteilung bekannt. Die Kinder sind nicht strafmündig. Für die Staatsanwaltschaft sind die strafrechtlichen Fragen damit geklärt. Ob der Vorfall irgendwelche Konsequenzen für die Kinder haben wird, ist offen. "In den Fällen, in denen die Täter strafunmündig sind,