Bessere Zeiten für Inland-Tourismus in Bad Rappenau

Bessere Zeiten für Inland-Tourismus
Der Wohnmobilplatz in der Bad Rappenauer Weinbrennerstraße soll modernisiert werden: Vor allem das Bezahlsystem sorgt regelmäßig für Ausfälle. Foto: Plapp-Schirmer, Ulrike   Bild: Plapp-Schirmer, Ulrike

Bad Rappenau  In Bad Rappenau sind die Gästezahlen im Corona-Jahr 2020 um über 41 Prozent eingebrochen. Der Wohnmobilplatz dagegen boomt: Er soll jetzt für gut 350.000 Euro modernisiert werden.

Von Ulrike Plapp-Schirmer

Der Rückblick auf die Anfänge der Corona-Pandemie schlägt sich nun auch in konkreten Zahlen nieder: Um 41,4 Prozent sind die Gästezahlen in Bad Rappenau im Jahr 2020 zurückgegangen. Kamen dort 2019 noch 51.000 Gäste an, waren es 2020 nur noch 30.000: "Das war der niedrigste Stand seit 2006", sagt der Geschäftsführer der örtlichen Touristikgesellschaft BTB, Dieter Wohlschlegel. Bei den Übernachtungen gingen die Zahlen um 20 Prozent zurück, von 364.000 (2019) auf 290.000 (2020): keine