Volksbank und Raiffeisenbank planen Fusion

Volksbank und Raiffeisenbank planen Fusion

Kraichgau  Die Volksbank Kraichgau und die Raiffeisenbank Kraichgau streben einen Zusammenschluss an. Die Vorstände der beiden Genossenschaftsbanken haben am Donnerstag eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.


Eine Verschmelzung sei im Laufe des Jahres 2019 geplant. Aus den beiden Banken, die laut Pressemitteilung ein nachbarschaftliches Verhältnis pflegen und bereits in der Vergangenheit in einigen Geschäftsbereichen kooperiert haben, entsteht damit ein Institut von der Rheinebene bis zum Neckartal. Die Bankvorstände Matthias Zander, Thomas Geier und Klaus Bieler (alle Volksbank Kraichgau) sowie Wolfgang Schön und Volker Häcker (Raiffeisenbank Kraichgau) begründen die Entscheidung wie folgt: