Zweitägige Kulturparty für alle

23. Römersee-Open-Air in Bad Rappenau - Das Programm mit 18 Musikgruppen steht

Von Ulrich Schneider
Email

Ein Festival mit 18 Bands an zwei Tagen plant der Römersee Kulturverein am gleichnamigen See in Bad Rappenau-Zimmerhof Mitte August. Dabei haben sich die Jugendlichen auf die Fahnen geschrieben, wie in jedem Jahr regionale Nachwuchsbands zu fördern und gleichzeitig eine einzigartige Kulturparty zu veranstalten.

Die Musikrichtungen gehen von Reggae über Hiphop und Ska bis zu Heavy Metall. Am Freitag, 20. August, geht es um 18.30 Uhr los mit vier Bands auf der großen Bühne. Den Höhepunkt dieses Abends bilden The Skaliners und Zen Club, die gemeinsam mit der Olga Fun Company eine Verschmelzung verschiedenster Musikstile bieten - ergänzt durch Feuerjonglage. Parallel werden auf der zweiten Bühne Kurzfilme verschiedener deutscher Filmhochschulen gezeigt.

An Samstag, 21. August, beginnt das Bühnenprogramm bereits um 15 Uhr. Insgesamt werden sich zwölf Bands auf den beiden Bühnen abwechseln. Während am Nachmittag regionale Gruppen wie die Rockband Counter Statement und Nebraska mit Ska-Rythmen beginnen, spielen als Headliner Plush aus Bamberg alternativen Rock und davor die Reggae-Band Jamaram aus München.

Wie in den vergangenen Jahren wird auch dieses Mal das Musikprogramm ergänzt durch Lesungen und Ausstellungen. Daneben wird das Gelände mit Neonfiguren und verschiedenen Lichtinstallationen gestaltet. Eine Chillout-Jurte als Ort der Entspannung und drei Hardcore- und Trashmetallbands runden in der Samstagnacht das Programm ab.

Bis es soweit ist, gibt es allerdings noch viel zu planen und vorzubereiten. So werden momentan 500 Plakate und 25 000 Flugblätter zwischen Stuttgart und Würzburg und zwischen Mannheim und Nürnberg aufgehängt und verteilt. Außerdem müssen Details mit den Bands abgesprochen werden. Nicht zuletzt gilt es, die Versorgung mit Essen und Getränken sicherzustellen.

Damit beim Festival alles reibungslos abläuft sucht der Römersee Kulturverein noch Helferinnen und Helfer, die bereit sind, beim Getränkeverkauf, beim Bühnenumbau oder in der Küche mit anzupacken. Alle, die Lust haben mitzumachen, melden sich bitte unter helfenroemersee.de oder telefonisch unter 07066 / 912627. Auch in diesem Jahr ist der Eintritt frei, so dass alle die Möglichkeit haben, die Kulturparty mitzuerleben. Für Zeltmöglichkeiten ist ebenfalls gesorgt.

InfoWeitere Informationen zum 23. Römersee Festival, das am Freitag, 20.August, und Samstag, 21. August, stattfindet, und zu den teilnehmenden Bands gibt es im Internet unter www.roemersee.de.


Kommentar hinzufügen