75-Jahre Jubiläum

Foren, Lesersommer und Co.: Die Heilbronner Stimme kann viel mehr als nur Schlagzeilen

Region  Veranstaltungen, Aktionen und Gewinnspiele gehören zum vielfältigen Angebot des Medienunternehmens. "Von uns für Sie" lautet das Motto, bei dem es darum geht, Einblicke zu bieten, Möglichkeiten zum Mitdiskutieren zu geben, Kreativität zu fördern und weiterzubilden.

Email

Beim alljährlichen Lesersommer wurde auch schon mal eine Alpaka-Wanderung angeboten. Fotos: Rößler/Veigel/Berger/Kunz

Mit der Heilbronner Stimme sind die Leserinnen und Leser jederzeit aktuell informiert über das Geschehen in der Region und der ganzen Welt. Die Redaktion liefert aber weit mehr als Schlagzeilen. Exklusive Veranstaltungen, spannende Aktionen und Gewinnspiele gehören fest zum vielfältigen Portfolio des Medienunternehmens. "Von uns für Sie" lautet das Motto, bei dem es stets Anspruch ist, den Leserinnen und Lesern besondere Einblicke zu bieten, ihnen die Möglichkeit zum Mitdiskutieren zu geben, Kreativität zu fördern und sie weiterzubilden - ob jung, ob alt. Entsprechend bunt ist die Angebotspalette. "Wir wollen unseren Lesern immer wieder Neues bieten, sie überraschen und Partner sein", erklärt Chefredakteur Uwe Ralf Heer.

Der Lesersommer ist ein Klassiker

Seit Jahren erfreut sich beispielsweise der Lesersommer großer Beliebtheit. Er ist zu einem Klassiker geworden, der nicht mehr wegzudenken ist. Wanderungen, Besuche bei Unternehmen oder Kochkurse - für die fast 40 Veranstaltungen jedes Jahr in den Sommerferien bewerben sich mehrere Tausend Interessierte, die sich die schönsten Wochen des Jahres versüßen lassen wollen. 2021 findet der Lesersommer zum 20. Mal statt. Passend zum 75. Geburtstag wird der Lesersommer auf 75 Veranstaltungen ausgeweitet. Mehr dazu steht auf Seite 4.

Wenn es in der Region brodelt, ist Chefredakteur Uwe Ralf Heer zur Stelle. Einmal im Monat ist er mit seiner Lokaltour in einer Gemeinde und stellt sich Fragen und Kritik. Leserfragen kommen auch bei den großen Stimme-Foren nicht zu kurz. So auch im Vorfeld der diesjährigen Landtagswahl. Bei den Wahlchecks standen innerhalb von neun Tagen an sechs Abenden Spitzenkandidaten jeweils 90 Minuten lang Chefredakteur Uwe Ralf Heer Rede und Antwort. Normalerweise finden die Veranstaltungen vor Publikum statt, dieses Mal gab es Übertragungen von Stimme.tv im Internet.

Wahlforen gab es auch mit Kandidaten der regionalen Wahlkreise. "Auch im Vorfeld von Bürgermeisterwahlen gehen wir öffentlich mit den Bewerbern ins Gespräch, damit sich die Einwohnerinnen und Einwohner der jeweiligen Gemeinden ein Bild machen können", sagt Chefredakteur Heer. Mit mehr als 500 Gästen in Nicht-Pandemiezeiten immer ausgebucht ist die Abendvorlesung "Medizin hautnah" zu Themen rund um die Gesundheit mit regionalen Experten.

Den Stimme-Tag auf der Buga Heilbronn erlebten 25.000 Zuschauer

Foren, Lesersommer und Co.: Die Heilbronner Stimme kann viel mehr als nur Schlagzeilen

Ein Highlight war der Stimme-Tag auf der Buga. Unter anderem brachte Tortenkünstlerin Steffi Biedermann aus Brackenheim den kleinen Besuchern einige Tricks und Kniffe bei.

Ein ganz besonderer Tag war der 18. August 2019. Damals hatte das Medienunternehmen zum Stimme-Tag auf die Bundesgartenschau in Heilbronn geladen und rund 25.000 Besucher waren an dem Sonntag dem Ruf gefolgt. "Das war zwar nicht unser Rekordtag, aber von der Besucherzahl her ein äußerst guter Sonntag", sage Buga-Geschäftsführer Hanspeter Faas rückblickend.

Neben den vielen Mitmachaktionen, die die Heilbronner Stimme organisiert hatte, lauschten die Gäste auch dem Stargast des Abends: Ella Endlich. Die Schlagersängerin krönte mit ihren Songs den schönen Tag bei strahlendem Sonnenschein. Tagsüber konnten die Besucher bei Koch- und Back-Shows zuschauen und kosten, tolle Preise bei der großen Tombola gewinnen oder mit selbstgebastelten Papierbooten an einer Regatta teilnehmen. "Dar war damals ein rundum gelungener Tag, an dem ganz viele Abteilungen und Mitarbeiter des gesamten Unternehmens beteiligt waren", sagt Chefredakteur Uwe Ralf Heer.

Äußerst beliebt sind auch die Gewinnspiele, die das ganze Jahr über für die Leser durchgeführt werden. Das reicht von Eintrittskarten für Konzerte über Kochkurse bis hin zu Testfahrten mit neuen Autos. Mit Abstand die beliebteste Aktion ist das alljährliche Weinquiz, bei dem es edle Tropfen zu gewinnen gibt und bei dem kontinuierlich deutlich mehr 10.000 Menschen aus der ganzen Region teilnehmen.

"50 Wochen - 50 Orte" war das umfangreichste Lokal-Projekt in der Geschichte des Unternehmens

Eine herausragende Verbindung aus redaktioneller Berichterstattung und Veranstaltungen war das Projekt "50 Wochen - 50 Orte" im Jahr 2020. 50 Wochen - 50 Orte, das hieß: Jeweils sechs Tage lang Berichte, Analysen, Interviews, Orts-Spaziergänge, Mitmachaktionen, Vor-Ort-Veranstaltungen und vieles mehr auf allen Kanälen.

Sie möchten unser Youtube-Video ansehen?

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellung kann Ihnen diese Datenvisualisierung nicht angezeigt werden.

Hier können Sie eine Änderung Ihrer Einstellungen vornehmen, um sich die Grafik anzeigen zu lassen.

Datenschutzeinstellungen ändern

Bitte beachten Sie, dass durch die Einwilligung des Dienstes Cookies gesetzt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Tatsächlich waren es sogar 66 Orte - 46 Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Heilbronn, viermal die Stadt Heilbronn sowie alle 16 Kommunen aus dem Hohenlohekreis. Das heißt: Fast 400 Berichte in einem Jahr in den sechs Lokalausgaben. Jede Woche gab es an einem zentralen Ort der jeweiligen Gemeinde eine Aktion, bei der Leserinnen und Leser mit einem Mitglied der Chefredaktion und der für den Ort zuständigen Redakteurin oder dem zuständigen Redakteur ins Gespräch kommen konnten.

"2020 haben wir unsere Leserinnen und Leser mit dem umfangreichsten Lokal-Projekt in der Geschichte der Heilbronner Stimme", sagt Chefredakteur Uwe Ralf Heer. Als krönender Abschluss kam ein 160 Seiten starkes Abschlussbuch in den Handel, von dem mittlerweile bereits die zweite Auflage im Stimme Shop und in allen Geschäftsstellen des Medienunternehmens verkauft wird.


Alexander Schnell

Alexander Schnell

Ressortleiter Leben und Freizeit

Alexander Schnell leitet seit 1. Juni 2006 das Ressort Leben und Freizeit und ist damit für alle Sonderveröffentlichungen des Medienunternehmens zuständig. Dazu gehören unter anderem auch das Wochenendmagazin Freizeit und die Autostimme. Ein Spezialgebiet des gebürtigen Heilbronners sind alle Themen rund ums Auto und Mobilität. Darüber hinaus ist Schnell Mitglied der Chefredaktion.

Kommentar hinzufügen