R.-Stahl-Betriebsrat geht auf Konfrontationskurs

R.-Stahl-Betriebsrat geht auf Konfrontationskurs
Vor der Betriebsversammlung, die das Fass für die Arbeitnehmervertreter zum Überlaufen brachte: Saskia Genthner, die zweite Bevollmächtigte der IG Metall Schwäbisch Hall, und der Betriebsratsvorsitzende Klaus Erker. Foto: Christian Gleichauf   Bild: Gleichauf, Christian

Waldenburg  Die Stimmung zwischen Arbeitnehmervertretern und Arbeitgeber ist am Tiefpunkt. Das soll eine Umfrage der IG Metall im Unternehmen belegen. Eine Betriebsversammlung an diesem Donnerstag führte zum Zerwürfnis.

Von Christian Gleichauf

Der Betriebsrat des Waldenburger Explosionsschutzspezialisten R. Stahl sieht die Basis für eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Vorstand derzeit nicht mehr gegeben. Eine für den Donnerstag geplante Betriebsversammlung stand an diesem Mittwoch noch auf der Kippe. Nun wird sie zwar stattfinden. Doch das Tischtuch zwischen Geschäftsleitung und Arbeitnehmervertretern scheint zumindest weit eingerissen. "Hier hängt Angst in der Luft" Klaus Erker ist aufgewühlt, als er sich am Mittwochnachmittag