Johannes Schmalzl wechselt zur Stiftung Würth

Das Logo von Würth an einem Gebäude
Das Logo von Würth an einem Gebäude.   Bild: Fabian Sommer/dpa

Stuttgart/Künzelsau  Hauptgeschäftsführer der IHK Region Stuttgart folgt im November 2022 auf Harald Unkelbach

Von Jürgen Paul

Johannes Schmalzl wird zum 1. November 2022 den Vorsitz der Stiftung Würth übernehmen. Die Künzelsauer Würth-Gruppe bestätigte gestern einen entsprechenden Bericht der "Stuttgarter Zeitung". Der 56-jährige Schmalzl tritt dann die Nachfolge von Harald Unkelbach an, der im Herbst 2022 auf eigenen Wunsch seinen Posten als Vorstandsvorsitzender der Stiftung Würth niederlegen wird. Vor gut drei Wochen war Unkelbach aus gesundheitlichen Gründen als Präsident der IHK Heilbronn-Franken zurückgetreten.