EBM-Papst startet im Ausland durch

EBM-Papst startet im Ausland durch
In Xi"an wurde ein neues Werk gebaut, 800 Mitarbeiter sind hier beschäftigt, entwickeln und fertigen Produkte für den asiatischen Markt. Local for local lautet die Strategie, die derzeit eine Expansion an ausländischen Standorten zur Folge hat. EBM-Papst   Bild: EBM-Papst

Mulfingen  China wird nach kräftigem Wachstum neu sortiert, in den USA ein Werk gebaut. Die Strategie Local for Local, mit der der weltweite Markt bedient wird, geht auf.

Von Christian Gleichauf

Thomas Nürnberger wird dieses Jahr noch nach China fliegen, auch wenn dann wieder quälend lange Wochen in Quarantäne-Hotels anstehen. Die erste Erfahrung im vergangenen Jahr hätte ihm eigentlich gereicht. Doch der Vertriebsgeschäftsführer von EBM-Papst, der 15 Jahre in China gelebt hat, möchte sich persönlich ein Bild von den Fortschritten machen, die der Ventilatorenhersteller derzeit an seinen Standorten Schanghai und Xi"an macht. Und auch in den USA steht ein Besuch an. EBM-Papst will auf