Spedition Rüdinger: Ist Grün das neue Orange?

Ist Grün das neue Orange?
180 Rüdinger-Lastwagen sind auf den Straßen der Region und Europas unterwegs. Der Spritverbrauch macht sich auch in der Kasse bemerkbar. Foto: Rüdinger   Bild: Rüdinger

Krautheim  Der Hohenloher Speditieur Roland Rüdinger verweist angesichts der Klimadebatte auf Einsparungen beim Dieselverbrauch durch Technik und Schulungen.

Von Manfred Stockburger

Orange ist die Signalfarbe des Krautheimer Spediteurs Rüdinger. Geht es nach Inhaber Roland Rüdinger, der politisch gesehen ein Schwarzer ist, soll das Unternehmen künftig grüner erscheinen: Klimaschutz und Logistik, das gehe zusammen, betont der Hohenloher nämlich, der 2018 mit 450 Mitarbeitern einen Umsatz von 46,5 Millionen Euro erwirtschaftete. Im Jagsttal gehört Rüdinger damit zu den bedeutendsten Arbeitgebern. Wie sich im Verkehr der CO2-Ausstoß reduzieren lässt Schon lange bevor der