Lobbyismus-Anschuldigung gegen Schöntals Bürgermeister Scholz auf dem Prüfstand

Was dürfen Bürgermeister, was nicht? Lobbyismus-Anschuldigung gegen Schöntals Bürgermeister Scholz auf dem Prüfstand
Joachim Scholz hat bezugnehmend auf sein Amt Lobbybriefe als Bürgermeister gezeichnet. Das finden nicht alle Bürger gut. Foto: Archiv/Ralf Seidel   Bild: Seidel

Schöntal  Bürgermeister und Inhaber einer Unternehmensberatung: Joachim Scholz wird vorgeworfen, Amt und Beruf zu vermischen. Er macht Lobbyarbeit unter anderem für ein Glücksspielunternehmen.

Von Katrin Draskovits

Joachim Scholz ist Bürgermeister der Gemeinde Schöntal, Vorsitzender des Regionalverbands Heilbronn-Franken und Mitglied des Kreistags für den Landkreis Heilbronn. Zudem ist er Inhaber einer Beratungsgesellschaft. Nachdem sich Scholz im Juni an mehrere Landtagsabgeordnete wandte, um Interessen einer von ihm beratenen Glücksspielfirma zu vertreten, trat ein Kreistagsmitglied, das anonym bleiben möchte, an die HZ heran mit der Befürchtung, dies wäre eine „Verquickung von Amt/Mandat und