Meinung zum Projekt Großkläranlage: Rückschlag

Kläranlage
Die Kläranlage des Abwasserzweckverbandes «Raum Offenburg» bei Griesheim.   Bild: picture alliance / dpa/Archivbild

Verlierer der Entwicklung im Kochertal ist die interkommunale Zusammenarbeit, meint unser Autor.

Von Armin Rößler

Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Monatelang hat sich beim Projekt Großkläranlage nichts gerührt. Mehrfache Anfragen, die geplante 60-Millionen-Maßnahme der Öffentlichkeit vorstellen zu wollen, verliefen im Sande. Hinter den Kulissen wurde offenkundig weniger geschwiegen, sondern heiß diskutiert, vielleicht sogar intensiv gestritten. Jetzt – vorausgesetzt, die Gemeinderäte entscheiden, wie erwartet – trennen sich die Partner, bevor sie so richtig zusammengefunden haben.