Noch keine zentralen Tests für Lehrer und Erzieher in Hohenlohe möglich

Noch keine zentralen Tests für Lehrer und Erzieher in Hohenlohe möglich
Corona-Schnelltests für Lehrer und Erzieher sind eigentlich eine gute Sache. Die Frage ist nur, wo des die Infrastruktur dafür gibt. Foto: dpa   Bild: Marijan Murat

Hohenlohe  Personal an Schulen und Kitas muss sich für den Corona-Schnelltest nach einer geeigneten Apotheke oder Arztpraxis umsehen. Die Planungen für gemeinsame Stellen laufen.


Kostenlose Tests für Lehrer und Erzieher sollen helfen, die Einrichtungen öffnen zu können. Das ist die Theorie. Doch wie sieht es in der Praxis damit aus? Bretzfelds Bürgermeister Martin Piott zuckt die Schulter: Das sei noch lange nicht geklärt, sagt er im Gemeinderat. Gespräche dazu würden mit dem Landratsamt laufen. Noch aber gebe es dazu keine einheitliche und stringente Vorgehensweise. Piott verweist darauf, dass es sich beim Erziehungspersonal um freiwillige Tests handele, die in