Mehrwegsystem "Hohenlohe to go" läuft nur langsam an

Mehrwegsystem "Hohenlohe to go" läuft nur langsam an
In den schwarzen Schalen kommt das angerichtete Mittagessen gut zur Geltung. Dank Deckel kann es problemlos transportiert werden. Foto: Katrin Draskovits   Bild: Draskovits, Katrin

Hohenlohe  Seit zwei Monaten gibt es im Hohenlohekreis das System "Hohenlohe to go". Die teilnehmenden Gastronomen sind zufrieden damit, doch noch scheint das Mehrwegsystem wenig bekannt zu sein.

Von Katrin Draskovits

Homeoffice, Homeschooling, Kurzarbeit - im vergangenen Jahr fand das Leben für viele primär in den eigenen vier Wänden statt. Einkäufe fanden vor allem online statt. Nicht nur Kleidung, Spielwaren und Sportgeräte, in Zeiten von geschlossenen Restaurants wurde auch das gelieferte Essen für viele zur Normalität - und für so manche Gaststätte die letzte Rettung. Doch die Abfallbilanz des Corona-Jahres ist erschreckend: 2020 fielen alleine in Baden-Württemberg 13,5 Kilo mehr Hausmüll an als im