Gemeinde Kupferzell gibt Widerstand gegen Netzbooster auf

Gemeinde Kupferzell gibt Widerstand gegen Netzbooster auf
Die Würfel sind gefallen: Der in Kupferzell geplante Netzbooster wird gebaut, denn die Kommune verzichtet nun auf weitere Rechtsmittel. Visualisierung: Transnet   Bild: Nick

Kupferzell  Nachdem das Oberlandesgericht vor rund einem Monat den Antrag der Gemeinde auf Stop des Projekts abgelehnt hatte, ist nun offiziell: Verwaltung und Gemeinderat verzichten auf weitere Rechtsmittel. Damit ist der Bau der 188-Millionen-Euro-Riesenbatterie so gut wie besiegelt.

Von Christian Nick

Rund vier Wochen ist es her, dass der Antrag der Gemeinde auf Herausnahme des Projekts Booster aus dem Netzentwicklungsplan im Rahmen einer gerichtlichen Anhörung am Oberlandesgericht Düsseldorf abgewiesen worden ist. Nach dem mündlichen Richterspruch hatte die Gemeindeverwaltung um Bürgermeister Christoph Spieles angekündigt, die schriftliche Urteilsbegründung abwarten und dann über mögliche weitere Schritte der juristischen Anfechtung entscheiden zu wollen. Nun ist offiziell: Die Gemeinde