An der A6-Raststätte Hohenlohe wird ein großer Solarpark gebaut

An der A6-Raststätte Hohenlohe wird ein großer Solarpark gebaut
Ähnlich wie der große Solarpark in Öhringen-Verrenberg wird die Photovoltaik-Freiflächenanlage aussehen, die im kommenden Jahr direkt östlich der A6-Raststätte Hohenlohe entstehen wird. Die Leistungsdaten sind vergleichbar. Foto: Archiv/privat  

Waldenburg/Neuenstein  1,25 Millionen Euro für den Ökostrom der Zukunft: Die Schwäbisch Haller Stadtwerke werden an der A6 eine 3,5-Hektar-Photovoltaik-Anlage errichten. 2023 soll sie in Betrieb gehen.

Von Christian Nick

Es ist wohl diejenige Erzeugungsform regenerativer Energie, deren Infrastruktur gesellschaftlich am breitesten akzeptiert ist - und so war auch das Votum des Waldenburger Gemeinderats ein eindeutiges: Ohne Gegenstimme oder Enthaltung gaben die Kommunalpolitiker bei der jüngsten Sitzung des Gremiums ihre Zustimmung zu den Plänen der Haller Stadtwerke. Ebendiese werden an der A6 einen großen Solarpark bauen: Die Freiflächen-Photovoltaik-Anlage wird sich südlich der Fahrbahn zwischen Raststätte