Windpark: Warum man sich ums Protokoll streitet

Windpark: Warum man sich ums Protokoll streitet

Hohenlohe  Die Kritiker der geplanten neun Windräder in der Karlsfurtebene fühlen sich vom Landratsamt unzureichend informiert. Zu Recht? Eine Analyse.

Von Christian Nick


Ein Leserbrief, der in unserer Zeitung vor Kurzem veröffentlicht wurde, formulierte eine Klage samt Forderung, die bei der zweiten Runde des Erörterungstermins zu den geplanten neun Windrädern in der Karlsfurtebene von zahlreichen Kritikern artikuliert wurde: "Die emotional aufgeladene Atmosphäre war geschuldet durch das nicht erstellte Protokoll des Landratsamts", hieß es in dieser Leserstimme. Bis heute bemängeln nämlich viele Projektgegner und auch ihr Anwalt Sven Staehlin, dass