Isolierstation in Künzelsauer Klinik startet nächste Woche

Isolierstation in Künzelsauer Klinik startet nächste Woche

Hohenlohe  Eine Reaktivierung der stationären medizinischen Versorgung am Standort Künzelsau wegen der Corona-Krise ist aus Kreissicht weiterhin kein Thema. Das Krankenhaus in Öhringen kann seine Bettenkapazität wenn nötig erweitern. Derzeit sind Isolierstation und Intensivstation ausreichend.


Im stillgelegten Krankenhaus in Künzelsau wird eine Isolierstation eingerichtet. Das hat die Kreisverwaltung entschieden und der Hohenloher Zeitung bestätigt. Die Klinik zu reaktivieren, kommt aber weiter nicht infrage. Das stationäre Versorgungszentrum im Hohenlohekreis ist auch während der Coronakrise ausschließlich in Öhringen. So kann die Isolierstation genutzt werden Im Gegensatz zu einer klinischen Isolierstation, wie sie im dortigen Krankenhaus aufgebaut wurde, kann die in Künzelsau