Vielen Hohenlohern fehlt für Urlaub die Motivation

Vielen Hohenlohern fehlt für Urlaub die Motivation
Renate Hess und Siegbert Hehl   Bild: Kohler, Sebastian

Öhringen  Trübes Wetter hier, Waldbrände und Überflutungen dort. Auch die Corona-Restriktionen wirken sich für den Tourismus als Hemmschuh aus.

Von Sebastian Kohler

Nie war die Urlaubsplanung so kompliziert wie in Zeiten der Pandemie. Viele Menschen mussten unfreiwillig auf einen Trip im Corona-Jahr 2020 verzichten. Entsprechend groß würde man die Gelüste auf eine Luftveränderung 2021 vermuten. Auch das trübe Sommerwetter in heimischen Gefilden könnte das Fernweh beflügelt haben. Wären da nicht immer noch zahlreiche Einschränkungen und Risiken. Wir haben uns in der Öhringer Altstadt erkundigt, wie die Menschen die Ferienzeit 2021 gestalten. Bodensee statt