Viel Gegenwind für Windräder im Hohenlohekreis

Windräder
Mit Hilfe von Windkraft kann Wasserstoff umweltfreundlich produziert werden. Anleger können von solchen Trend-Themen profitieren.   Bild: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Hohenlohe  Für die einen sind sie die Rettung vor der Klimakatastrophe – für andere "Spargel", die das Landschaftsbild verschandeln: Das Thema Windkraft polarisiert. Auch und gerade in Hohenlohe. Insgesamt 14 Windräder drehen sich derzeit im Kreis.


Seit 2010, dem Jahr, in dem die Bundesregierung das Energiekonzept beschlossen hat, das den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreiben sollte, sind gerade sechs hinzugekommen. "In diesem Jahr wurden fünf weitere genehmigt", teilt die Pressestelle des Landratsamts auf Anfrage mit. Nicht viel, bedenkt man das errechnete, mögliche Potenzial von insgesamt mehr als 200 Anlagen, wie es etwa im Klimaschutzkonzept des Hohenlohekreises nachzulesen ist. Eigentlich sollten sich im Sommer 2021 schon neun