Metzgerei Remmlinger in Öhringen schließt nach 122 Jahren

Metzgerei Remmlinger in der Öhringer Marktstraße schließt nach 122 Jahren
1898 eröffnete Christoph Remmlinger die Metzgerei in der Marktstraße. Nun schließt Jens Remmlinger in vierter Generation schweren Herzens den Familienbetrieb. Foto: Hachenberg   Bild: Hachenberg, Bettina

Öhringen  1898 gründete Christoph Remmlinger den Familienbetrieb, der heute in der vierten Generation von Jens Remmlinger geführt wird. Doch nicht nur Personalmangel machte dem 38-jährigen Metzgermeister zu schaffen. Nun ergreift er eine neue berufliche Chance.


Es fällt ihm schwer. Lange hat Jens Remmlinger überlegt, ob er diesen Schritt gehen soll. Doch jetzt hat der 38-jährige Metzgermeister eine Entscheidung gefällt. Am 16. Januar schließt er die alteingesessene Metzgerei samt Gastwirtschaft in der Marktstraße 17/Ecke Martersgässle in der Öhringer Innenstadt. Eine Nachricht, die erst seit wenigen Tagen bekannt ist und für viele Öhringer überraschend kam. Aber nicht die Auswirkungen der Corona-Krise sind für seinen Entschluss ausschlaggebend.