Abkehr vom Abriss: Altes Waldenburger Panoramahotel bleibt stehen

Abkehr vom Abriss: Altes Waldenburger Panoramahotel bleibt stehen
Es schien dem Untergang und dem gnadenlosen Biss der Baggerzähne geweiht − doch nun ist klar: Das alte Panoramahotel bleibt stehen. Foto: Archiv/Mugler   Bild: Mugler

Waldenburg  Rolle rückwärts beim Würth-Konzern: Das ausgediente Hotel wird nun - zumindest vorerst - doch nicht abgerissen. Der Würth-Konzern zeigt sich auf Nachfrage unserer Redaktion wortkarg und verweist auf die Auswirkungen der Pandemie.

Von Christian Nick

Wer im Sommer die Hohenloher Zeitung aufmerksam gelesen hatte und unlängst nun im Bergstädtchen oder zu Füßen seiner Hänge unterwegs war, mag sich gewundert haben: Eigentlich - so hatten es die Verantwortlichen vom Würth-Konzern verlautbart und unsere Zeitung Ende Juli berichtet - müsste das ehrwürdige alte Panoramahotel längst der Abrissbirne preisgegeben worden sein.