Reden, Reisen, Rudelsingen bei der Volkshochschule

Öhringen  Baden-württembergische Literaturtage und Lange Nacht der Volkshochschulen sind Höhepunkte der Öhringer VHS im Herbst. Das Programm erscheint am Donnerstag, den 11. Juli.

Von Regina Kopenhöfer
Email

Kurze Pause in der Sonne für die VHS-Mitarbeiterinnen Eva Rubitschek, Beate May, Selina Erhardt und Sabine Leopold (von links), bevor die Anmeldungen starten.

Foto: Regina Koppenhöfer

"Das neue Programm erscheint mit veredeltem Cover. Es ist eine Sonderedition", sagt Sabine Leopold und weist auf einen Glanz-Button auf dem Titelblatt hin. Dieser ziert das neue Herbstprogrammheft der Volkshochschule (VHS) Öhringen. Der chice Button macht auf die 36. baden-württembergischen Literaturtage aufmerksam, die im Oktober und November zwei Wochen lang Öhringen zur Literaturhauptstadt des Landes machen und an denen sich auch die VHS beteiligt.

Das ist aber längst nicht alles, was die Volkshochschule bis Februar zu bieten hat. In einem Gespräch mit unserer Redaktion stellten die VHS-Leiterin Sabine Leopold und ihre pädagogische Mitarbeiterin Eva Rubitschek das neue Programm vor.

Selbstgesteuertes Lernen

Es wird erstmals, so berichtet Leopold, einen reinen Online-Kurs auf der vhs.cloud geben. "Grundwissen Islam" lautet der Titel. Selbstgesteuertes Lernen, "egal zu welcher Uhrzeit", sei dann möglich. "Wir sind gespannt, ob die Teilnehmer dafür offen sind."

Mit leisem Stolz machen Leopold und Rubitschek auf einige Vorträge aufmerksam. Journalist, Jurist und Autor Dr. Heribert Prantl wird über "Die Kraft der Hoffnung - Denkanstöße in schwierigen Zeiten" referieren. Einen Vortrag über Menschenrechte wird Jules Maaten, Regionalbüroleiter Subsahara Afrika der Friedrich-Naumann-Stiftung, halten. Auch Referenten aus der Region konnte die VHS gewinnen. Manfred Kühn ist mit seinem Vortrag am Puls der Zeit: Er wird im Januar über Kunststoffe und Mikroplastik in der Natur sprechen.

Malen im Lokal

Voller Spannung erwarten Rubitschek und Leopold zwei Art-Nights, die erstmals im Oktober und November stattfinden. Die VHS-Leiterin erklärt: "Die Teilnehmer treffen sich in einem Lokal. Es kommt ein Künstler, der bringt ein Bild mit, und alle malen das gleiche Motiv. Der Abend verbindet das Künstlerische mit sozialen und kulinarischen Aspekten."

Umfangreich sind in diesem Herbst auch wieder die Angebote in den Bereichen Sprache und Beruf. Leopold teilte mit, dass berufsbezogenene Fachkurse finanziell gefördert werden könnten. Die Volkshochschulmitarbeiterinnen würden Teilnehmer auf deren Anfrage über finanzielle Unterstützungen informieren.

Auch für jene, die das Fernweh plagt, hat die VHS etwas zu bieten: Kurzentschlossene können sich noch zu einer Reise nach Südnorwegen anmelden, bei der man Anfang September gemeinsam die schönsten Fjorde besucht.

Literaturtage im Überblick

Wer sich einen schnellen Überblick über die Beiträge der Volkshochschule bei den Literaturtagen verschaffen möchte, der muss einfach nur eine von zwei Sonderseiten im Heft aufschlagen: Auf Seite 20 finden sich alle Vorträge, Kurse und Aktionen der VHS beim Landeslesefest in knapper Weise zusammengefasst. Die zweite Sonderseite macht auf die "Lange Nacht der Volkshochschulen" aufmerksam. Mit ihr feiert man am 20. September bundesweit das 100-jährige Bestehen der Volkshochschulen. Die Sonderseite dazu informiert über Mitmach- und Kennenlernaktionen, die ab 17 Uhr im Öhringer Hoftheater stattfinden.

Ganz besonders freuen sich die beiden VHS-Frauen auf den musikalischen Ausklang dieses Tages: Um 20 Uhr wird zu einem Rudelsingen eingeladen. "Rudelsingen ist eine Art Gruppenkaraoke. Da kann jeder kommen und mitsingen, egal, ob er es kann oder auch nicht", verrät Sabine Leopold schmunzelnd. Der Ticketvorverkauf dazu startet mit Erscheinen des neuen Programmhefts nächste Woche.

Programm erscheint am Donnerstag

Das neue VHS-Programm erscheint nächsten Donnerstag, 11. Juli. Es wird an die Haushalte in Öhringen, Neuenstein, Pfedelbach und Zweiflingen verteilt. Es kann auch in der VHS-Geschäftsstelle in der Uhlandstraße 23 in Öhringen, in den VHS-Außenstellen, im Öhringer Rathaus, in städtischen Einrichtungen und bei der Buchhandlung Rau kostenlos abgeholt werden. In den Außenstellen gibt es zusätzlich ein Faltblatt, das ausschließlich über Veranstaltungen der Außenstellen informiert.


Infos gibt es auch auf der Homepage der Volkshochschule unter www.vhs-oehringen.de Interessierte können sich für Kurse und Veranstaltungen ab dem 11. Juli anmelden.


Kommentar hinzufügen