Erheiternde Schweinkramliteratur bei den Öhringer Literaturtagen

Erheiternde Schweinkramliteratur

Öhringen  "Matratzendesaster" heißt das Buch von Rainer Moritz, aus dem er in der Volksbank bei den Literaturtagen in Öhringen vorliest. Das Publikum ist an Thema Sex offenkundig rege interessiert.

Von Michael Dignal

Vor 60 Jahren waren Sexszenen in Prosatexten selten oder wurden metaphorisch verblümt, denn sonst drohte Verbotsgefahr. Das ist freilich längst anders geworden, eine Lesung zum Thema Sex bei den Öhringer Literaturtagen heute kein Problem - und das Publikum offenkundig durchaus rege interessiert. Allerdings standen in der Volksbank lediglich 99 Sitzplätze zur Verfügung, so dass einige Leute draußen bleiben mussten. Verantwortlich für den großen Andrang waren Rainer Moritz und sein aktuelles