Bretzfelder Trickfilm-AG gewinnt Medienpreis

Bretzfeld  Mit ihrem selbst produzierten Zeichentrickfilm "Ein Kreis verwandelt sich" haben die Schüler der Trickfilm-AG des Bildungszentrums Bretzfeld einen der ersten drei Plätze des Schülermedienpreises des Landes Baden-Württemberg gewonnen.

Email

 

 

Die genaue Platzierung sowie die Urkunden und das Preisgeld werden bei der feierlichen Preisverleihung am 26. April im Neuen Schloss in Stuttgart bekannt gegeben. Auf die Preisträger warten 500, 750 und 1000 Euro Preisgeld.

Mit ihrem rund dreiminütigen Video gehören die elf Mädchen der Klassenstufe 6 beim großen landesweiten Medienwettbewerb zu den drei Preisträgern der Alterskategorie "6-12 Jahre".

Hunderte Zeichnungen

Unter der Leitung von Lehrer Jens Ulrich Eisert entstanden für den Trickfilm im ersten Schulhalbjahr 2016 mehrere hundert Zeichnungen, die anschließend gescannt und dann mit einer Videosoftware am Computer animiert wurden. Die Rahmenhandlung des Films bildet die Geschichte vom Kreis, der furchtbar gerne ein Lebewesen wäre und schließlich eine wundersame Verwandlung beginnt.

Mit dem Schülermedienpreis der Initiative "Kindermedienland Baden-Württemberg" setzt sich die Landesregierung dafür ein, die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken. Weitere Träger und Medienpartner sind der SWR, die Landesanstalt für Kommunikation (LFK), der Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger und die Medien- und Filmgesellschaft.

 

 


Kommentar hinzufügen