Penny darf den Umzug nach Dörzbach planen

Penny darf den Umzug nach Dörzbach planen
Bis zum Jahresende soll der Penny-Markt in Krautheim geschlossen werden. Jetzt wurde im Gemeindeverwaltungsverband endlich die Grundlage dafür geschaffen, dass sich der Markt in Dörzbach ansiedeln kann. Foto: Archiv/Ludwig   Bild: Ludwig, Tamara

Hohenlohe  Der große Streit im Gemeindeverwaltungsverband Krautheim um den Umzug des Penny-Markts von Krautheim nach Dörzbach ist beendet. Aber auch das nächste Thema, das das Gremium zu beraten hat, verspricht Brisanz.


Zumindest hat die Verbandsversammlung jetzt grünes Licht für eine Umwidmung der Sonderbaufläche Einzelhandel in eine Gewerbefläche gegeben. Damit ist der Weg frei, einen kleinflächigen Einzelhandel im Gewerbegebiet Dörzbach anzusiedeln. Die Entscheidung fiel mit sieben zu vier Stimmen. Wie vorab per gebundenem Mandat vom Gemeinderat festgelegt, hatten die Krautheimer Vertreter in der Versammlung gegen die Umwidmung gestimmt. Spatenstich soll Anfang September sein Der Dörzbacher Bürgermeister