Künzelsauer Lügenbrückle soll nicht einstürzen

Lügenbrückle soll nicht einstürzen
Kann dank des Bürgerbudgets erneuert werden: das Lügenbrückle, das hier gerade von Angelika di Girolamos Nachbarhund Rico in Beschlag genommen wird. Foto: privat   Bild: privat/Angelika di Girolamo

Künzelsau  Ergebnis der Online-Abstimmung: Die Stadt Künzelsau fördert mit dem Bürgerbudget 2021/22 insgesamt sechs Projekte, darunter auch die sanierungsbedürftige Brücke bei Kocherstetten.

Von Armin Rößler

Wer von Kocherstetten aus durch den Wald nach Vogelsberg spaziert, trifft auf einen malerischen hölzernen Steg, um den sich eine örtliche Sage rankt: In Kocherstetten erzählt man sich von Alters her, dass dieses Brücklein als eine Art Lügendetektor funktioniert: Wer sich draufstellt und eine Lüge laut ausspricht, bringt es zum Einstürzen. Dass es immer noch steht - auch wenn sich die Balken schon etwas gebogen haben - spricht für die Ehrlichkeit oder Besonnenheit der Spaziergänger." Das