Buddy Faber veröffentlicht erste eigene Single

Künzelsau  Bislang ist der Künzelsauer vor allem als Frontmann der Coverband Gravity in der Region bekannt. Seit Sonntag ist nun sein Song "Zeile für Zeile" auf den Musik-Streming-Portalen zu finden.

Von Kerstin Häusele
Email

Buddy Faber, hier bei einem Auftritt mit seiner Stammband Gravity, hat jetzt mit dem Song "Zeile für Zeile" seine erste eigene Single veröffentlicht.

Foto: Archiv/Mugler

Was soll ich sagen? Für mich geht ein lange gehegter Traum in Erfüllung", sagt Sebastian Faber, genannt Buddy. Als Sänger der Coverband Gravity zählt Buddy Faber zu den bekannten Gesichtern innerhalb der Musikszene in der Region, aber auch darüber hinaus.

Statt Coversongs ist jetzt sein erster eigener Song "Zeile für Zeile" digital veröffentlicht worden. Das heißt, man kann ihn über alle bekannten Download- und Streaming-Portale wie iTunes, Amazon Music oder Spotify herunterladen.

Im Herimouthsaal fing alles an

Angefangen hat für Buddy Faber alles im Herimouthsaal in Hermuthausen. Wie so oft, wenn "Ich kenne nichts" von Xavier Naidoo von einer Band gespielt wurde, sang er lautstark in der ersten Reihe mit. Einem der Sänger fiel das auf, und er bat Buddy Faber zum Mitsingen auf die Bühne.

Die Resonanz auf und vor der Bühne war so gut, dass sich kurz darauf der damalige Manager des NCO-Clubs in Schwäbisch Hall bei Buddy meldete, um ihn als Gastsänger zu gewinnen. "Von da an war mir endgültig klar, dass ich aus meiner Leidenschaft für die Musik mehr machen möchte", so Buddy Faber mit einem sympathischen Lächeln auf den Lippen.

 

 

Es folgten einige Auftritte im NCO, immer zusammen mit weiteren lokalen Größen der regionalen Musiklandschaft. Allen voran der 2018 verstorbene Josip "Gonzo" Krolo, der Buddy Faber häufig einlud, ihn als Gastsänger zu begleiten. Das Ganze immer neben dem Job, in seiner Freizeit.

"Seit 2013 nimmt die Musik mit unserer Band Gravity deutlich mehr Raum in meinem Leben ein", erzählt Faber. "Uns Bandmitglieder verbindet nicht nur die Leidenschaft zur Musik, sondern auch die Bereitschaft, das Thema strukturiert und professionell anzugehen, so dass wir - zumindest vor Corona - gut gebucht sind."

Markenzeichen Mütze und Brille

Wenn man den Sänger bei einem seiner Auftritte erlebt, erkennt man neben seinem Talent genau diese Ernsthaftigkeit, aber auch die immense Freude am Gesang, die ihn auszeichnen. Mit seinen Markenzeichen, Mütze und Brille, schwappt diese Begeisterung des Sängers schnell auf sein Publikum über. Dabei ist er nicht auf ein bestimmtes Genre festgelegt, hat sich aber bei seinen eigenen Songs klar für seine deutsche Muttersprache entschieden. "Da fühl" ich mich einfach daheim", erklärt er.

Die Geschichten, die er darin erzählen möchte, hatte er schon lange im Kopf. Nichts Abgehobenes, nichts Konstruiertes, sondern seine Gedanken, Gefühle und Erlebnisse möchte er wiedergeben. Mit einer befreundeten Songwriterin gelang es ihm, diese in Liedertexte zu verpacken; mit der Hilfe eines Produzenten und vieler ausgewählter Musikern, die Melodien zu unterlegen.

Entstanden sind drei Songs, von denen der erste nun verfügbar ist. "Zeile für Zeile" beschreibt auf funkig-poppige Weise die Beziehung zu seiner Frau Relana, mit der Faber mittlerweile mehr als 17 Jahre zusammen ist. Seine Bodenständigkeit, die er authentisch und offen ausstrahlt, drückt sich auch in seinen Songs aus. Nicht nur er darf also gespannt sein, wie es für seine eigene Musik weitergeht geht, Zeile für Zeile.

 

Song

Buddy Fabers Single "Zeile für Zeile" ist unter anderem bei den Online-Musik-Diensten wie iTunes und Amazon Music erhältlich. Infos gibt es unter www.instagram.com

Band Gravity

Wenn Buddy Faber nicht solo aktiv ist, steht er mit seiner Band Gravity auf der Bühne: sechs professionelle Musiker, die mit ihrem energiegeladenen Programm aus Pop-, Rock- und Partymusik dem tanzwütigen Publikum ordentlich einheizen. Zum Repertoire gehören Songs von Jan Delay, Bruno Mars, Lady Gaga, Robbie Williams, Michael Jackson, Pink, Toto oder AC/DC. Neben Sänger Buddy Faber gehören Lisa Mey (Gesang), Simon "Fränk" Protzer (Schlagzeug), Thomas Antritter (Bass), Michael "Michi" Böhringer (Keyboard) und Joshua "Josh" Theobald (Gitarre) zur Band.


Kommentar hinzufügen