Krautheimer Werkstätten suchen alte Bücher

Die Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung suchen Bananenkisten voll alter Bücher

Krautheim  Wohin mit alten Büchern? Die Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung starten ein neues Projekt, bei dem es um weit mehr als nur Lesestoff geht. Vertreten sind sie auch auf der Krautheimer Herbstmesse am 14. und 15. Oktober.

Von Christine Faget

Gebrauchte Bücher sind wertvoller als neue Bücher. Das gilt zumindest für die Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung, seit Stefan Ehler mit Brettern und einer Idee über die Türschwelle getreten ist. Mehrere Tage ist der Unternehmer vom Franchisebetrieb Buch-Meister in den Werkstätten, um ein zwölfköpfiges Team mit Menschen wie Karin Locher zu schulen. Die 28-Jährige sitzt vor dem Computer und zieht den Roman "Das Versprechen des Opals" aus einer prall gefüllten