Angekommen in Hohenlohe

Angekommen in Hohenlohe
Bei den ersten Treffen des Café Asyl im Jahr 2015 ist der Ansturm groß: Bis zu 120 Besucher kommen samstags in das katholische Gemeindehaus St. Paulus in Künzelsau. Fotos: privat   Bild: Alternativer Fotograf

Künzelsau  Café Asyl für Geflüchtete in Künzelsau eingestellt, weil zuletzt kaum noch Nachfrage bestand. Kontakte bleiben weiterhin bestehen.


Wir ehrenamtlichen Helfer waren schon etwas wehmütig und traurig", sagt Ulla Ziegler nachdenklich. Gemeint ist das Café Asyl in Künzelsau, das vergangenen Samstag zum letzten Mal Treffpunkt für Geflüchtete und ihre deutschen Unterstützer war. Ulla Ziegler, Daniela Vogl und Heinz-Wilhelm Koch waren seit der ersten Stunde im Café Asyl als ehrenamtliche Helfer aktiv.