Ab 10. Februar gibt es das ÖHR-Kennzeichen

Hohenlobhe  Nächste Woche werden die ersten Kraftfahrzeuge mit ÖHR-Kennzeichen auf den Straßen zu sehen sein. Die Bewilligung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur liegt jetzt vor.

Ab Dienstag, 10. Februar, werden die ÖHR-Kennzeichen ausgegeben.

Landrat Dr. Matthias Neth übergibt an diesem Tag um 8 Uhr in der Kfz-Zulassungsstelle Öhringen, Hindenburgstraße 58, das erste Schild an Oberbürgermeister Thilo Michler. Neth selbst wohnt zwar in Öhringen, bleibt aber bei seinem KÜN. Bis 3. Februar lagen im Landratsamt 5685 Reservierungen für das ÖHR vor.

Der Kreistag hatte sich Anfang November 2014 mehrheitlich für die Wiedereinführung des Altkennzeichens ausgesprochen. Demnach kann künftig zwischen den Schildern KÜN und ÖHR gewählt werden. Diese Möglichkeit besteht für alle Kfz-Halter im gesamten Hohenlohekreis - unabhängig, ob der heutige Wohnsitz zum früheren Zulassungsgebiet des Altkennzeichens gehört oder nicht. red