Wirtschaft im Land spricht nun mit einer Stimme

Wirtschaft im Land spricht nun mit einer Stimme
Rainer Dulger ist Präsident der Unternehmer Baden-Württemberg. Die Geschäftsführung teilen sich Wolfgang Wolf und Peer-Michael Dick. Foto: dpa   Bild: Bernd Weißbrod

Stuttgart  Die baden-württembergische Wirtschaft will künftig mit einer Stimme ihre Interessen gegenüber der Politik vertreten und dabei mehr Gehör finden als in der Vergangenheit. Bei der Gründungsfeier des neuen Verbandes Unternehmer Baden-Württemberg (UBW) forderte Präsident Rainer Dulger von der künftigen Bundesregierung Reformen.

Von Jürgen Paul

Am Donnerstag feierten die Verbände in Stuttgart die Gründung des neuen Spitzenverbandes Unternehmer Baden-Württemberg (UBW), der zum Jahresbeginn nach dem Zusammenschluss des Landesverbandes der Baden-Württembergischen Industrie (LVI) und der Arbeitgeber Baden-Württemberg an den Start ging. Interessen sollen kraftvoll vertreten werden "Wenn die Wirtschaft in Baden-Württemberg nun mit einer Stimme spricht, wird sie noch besser wahrgenommen - und kann die übergreifenden wirtschafts- und