Wie stellen sich Firmen der Region auf Mitarbeiter mit Behinderung ein?

Mit dem Rolli ins Büro

Region  Mit dem Rollstuhl ins Büro: Seit Februar begleitet die Heilbronner Stimme den an ALS erkrankten Marco Schulz, der bei Bosch Engineering arbeitet.


Kehrt ein Mitarbeiter nach Krankheit oder Unfall mit einer Behinderung an den Arbeitsplatz zurück, sind Arbeitgeber mitunter gefordert. Neue Stühle, Schreibtische, Türverbreiterungen oder der behindertengerechte Umbau der Toiletten stehen möglicherweise bevor. Bei Bosch Engineering in Abstatt ist so ein Fall eingetreten. Marco Schulz aus Freudental hat im September 2017 die Diagnose ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) erhalten. Patienten verlieren die Kontrolle über ihre Muskulatur. Diese Zeitung