Weniger Arbeitslose in Heilbronn und Hohenlohe

Arbeitslosigkeit steigt im Juli leicht

Region  Die Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt hat sich im Oktober fortgesetzt. Sowohl in der Region als auch im Land und bundesweit waren weniger Menschen ohne Arbeit als noch im September. Der beschlossene bundesweite abgeschwächte Lockdown in Folge der Corona-Pandemie dürfte aber in den nächsten Monaten negative Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt haben.


In Stadt und Landkreis Heilbronn waren im Oktober 12.516 Männer und Frauen arbeitslos. Das sind 610 weniger als im September. Die Quote sank auf 4,5 Prozent. "Die Belebung des Arbeitsmarktes im Oktober ist nicht unüblich", sagt Jürgen Czupalla, Leiter der Heilbronner Arbeitsagentur. "Vor allem sind es junge Menschen, denen diese Entwicklung zugutekommt. Viele, die im Sommer nach einer abgeschlossenen Ausbildung arbeitslos geworden sind, haben jetzt ihren Platz im Berufsleben gefunden oder sich