Wandel ist erstmal dreckig

Wandel ist erstmal dreckig
Die Technik hinter den Kulissen beim Weltmarktführer-Treffen. Im kommenden Jahr soll es wieder analog in Schwäbisch Hall stattfinden. Foto: Gipfeltreffen der Weltmarktführer   Bild: Gipfeltreffen der Weltmarktführer

Schwäbisch Hall  Drängende Probleme unserer Zeit bekommen viel Raum beim Gipfeltreffen der Weltmarktführer. Der zweite Tag stand im Zeichen positiver Beispiele und innovativer Startups.


Aus dem Studio in Düsseldorf moderierte das "WirtschaftsWoche"-Team auch den zweiten Tag des Gipfeltreffens der Weltmarktführer. Wieder wurde Tacheles geredet und anhand zahlreicher Best-Practice-Beispiele wurden Impulse für Innovationen weitergegeben. ETH Zürich: Ausgründungen am laufenden Band Startups standen am zweiten Tag im besonderen Fokus der Veranstaltung. Mehrere durften ihre Geschäftsideen vorstellen. Was eine gute Gründerkultur bewirken kann, erläuterte unter anderem Detlef